Finale der GSA-eSport-League 2020, München

Kunde: Ubisoft GmbH
Auftraggeber: FLIMMER GmbH
Wann: 10. bis 14. September 2020
Wo: Eisbach Studios, München
   
Unsere Leistung:Audio, Video, Lighting, Staging (Set-Design, Deko- und Setbau), Rigging
Projektleiter:Marc Erhardt
Standort:Erfurt
Besonderheiten:
  • Umplanung eines Offline-Setups und Umsetzung einer hybriden Studiolösung mit internationalem Live-Stream
  • Softedge-Bühnenprojektion über Eck mit sechs Beamern

Nach 14 aufregenden Spieltagen und insgesamt 56 Playoff-Matches hatten sich die vier besten Teams der GSA League 2020 für das Finale qualifiziert. Übertragen wurden die Finals der regionalen E-Sport-Liga für „Tom Clancy’s Rainbow Six®Siege” Mitte September von den Münchner Eisbach Studios aus. Zum Schutz der Gesundheit der eSport-Teams, von Spielern und Zuschauern hatte Veranstalter Ubisoft 14 Tage vor dem Event entschieden, dass dieses Finale Corona-bedingt ausschließlich online stattfinden und live auf Twitch und YouTube übertragen wird. Lediglich Analysten, Caster und Hosts waren vor Ort im Studio. Hierfür haben wir als Generaldienstleister das ursprünglich geplante Offline-Setup innerhalb der verbliebenen zwei Wochen so umgeplant, dass statt des Live-Gaming-Events aus dem Studio ein neues Format per Livestream gesendet werden konnte: Mit Eröffnungszeremonie, Live-Analysen sowie Spieler-Interviews und natürlich der Siegerehrung des GSA-Meisters 2020.

Das Komplettpaket, das wir als frühzeitig eingebundener Servicedienstleister in diesem kurzen Planungs- und Realisierungszeitraum umsetzten, umfasste neben der gesamten Technik für das Studio – Audio, Licht, Video, Rigging – auch das Licht- und Set-Design sowie den Set- und Dekobau. Wir sorgten darüber hinaus für den Sendeton und das Streaming-Signal. In enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber der FLIMMER GmbH, dem Veranstalter Ubisoft und dem Unternehmen TakeTV, das für alle InGame-spezifischen Leistungen verantwortlich war, konnten wir als gemeinsam agierendes Team eine perfekte Lösung für die Gamer und Zuschauer des Finales kreieren.

Im Mittelpunkt der Inszenierung in den Eisbach Studios stand eine rund 25 mal 10 Meter große Bühne, die von einer Videofläche eingerahmt wurde. Hierfür konzipierten wir eine Softedge-Projektion über Eck mit sechs Beamern. Von hier aus wurde an den beiden Showtagen ein Livestream von jeweils rund zehn Stunden international übertragen. 60.000 Zuschauer verfolgten das Geschehen live über die verschiedenen Plattformen – weitere 60.000 Abrufe gab es auf dem Streaming-Portal Twitch und sogar 130.000 auf YouTube.

Downloads

Bildergalerie

Supplied Services for this Project