30. Tonmeistertagung 2018

Audiotracking live & in der Praxis: Workshop und Vortrag auf der Tonmeistertagung in Köln

Die Tonmeistertagung ist Fachkongress mit gleichzeitiger Ausstellung von Herstellern und Dienstleistern der professionellen Audiobranche. Auch bei der 2018er-Ausgabe der Tonmeistertagung werden wir mit einem eigenen Stand präsent sein. Neben aktuellen Audio-Lösungen zeigen wir verschiedene Möglichkeiten des Jobeinstiegs bei N&M auf - für Audio-Pros, freie Techniker und künftige Azubis.

Wann? 14. bis 17. November 2018

Wo? Stand EG-11 im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse, Köln

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 10 - 19 Uhr, Samstag 10 - 15 Uhr

„Live Mixing Workshop“ mit Fokus auf ortungsrichtiger Beschallung

"Gehört wie gesehen" ist der Titel des "Live Mixing Workshops" am 14. November. Thema in diesem Jahr sind Beschallungssysteme, die eine ortungsrichtige Beschallung ermöglichen. Das bedeutet, für alle Zuhörer kommt der Klang von dort, wo sie das Instrument bzw. den Künstler auch sehen. Das verspricht einen weitaus größeren Hörgenuss für das Publikum als bei einer Stereobeschallung; denn hier klappt korrektes Richtungshören nur für einen kleinen Teil der Zuhörerplätze, nämlich nahe der Mittelachse zwischen linker und rechter PA-Seite.

Mit der "Yamaha Allstars"-Liveband auf der Bühne sollen im Workshop die genauen Unterschiede zwischen einer normalen Stereo- und einer ortungsrichtigen Beschallung und die Funktionsweise des Audiotracking erörtert werden. Zum Einsatz kommt das neue Soundscape-System von d&b audiotechnik; es steht für eine weitere Entwicklungsstufe bei der Ortung und Verfolgung von Klangquellen sowie der Simulation von Räumen. Weitere Workshop-Themen sind Systemplanung, das Mischen mit evtl. neuen Parametern, die Rolle des Direktschalls von Schlagzeug, Instrumentenverstärkern und Monitoring sowie der Einsatz von Effekten.

Auch die Erfahrungen aus der Praxis möchte der Live Mixing Workshop diskutieren, den wir zusammen mit unseren Partnern Sennheiser, Yamaha und d&b audiotechnik organisieren. Ergänzt und unterstützt werden die LMW-Partner von den Dozenten und ausgewiesenen Experten Svenja Dunkel, Oli Voges und Nils Uhthoff.

Das Format richtet sich vor allem an den Branchennachwuchs mit Fokus auf Beschallung - im gleichen Maße ebenso an Kolleginnen und Kollegen, die die enormen Vorteile innovativer Audiotrackingsysteme für ihre Arbeit nutzen möchten. Denn: Schultertippen, Mitgucken und -hören sind ausdrücklich erlaubt!

Der Live Mixing Workshop findet am 14. November von 14 bis 18 Uhr im "Adenauersaal" statt. Die Teilnahme am Workshop und der Besuch der Ausstellung sind an diesem Tag nach vorheriger Registrierung auf der Webseite www.tonmeister.de kostenfrei.

N&M-Vortrag „Automatisches Audiotracking in der Praxis“

Am darauffolgenden Tag, dem 15. November, werden sich unsere Tonexperten Dirk Ziervogel und Alexander Nickol in einem 30-minütigem Vortrag mit der Implementierung von Ortung und Tracking in aktuellen Audiotechnik-Systemen auseinandersetzen. Nach einer Einführung in die Themenbereiche geht es voranging um Problemstellungen und praxistaugliche Lösungsansätze - unter anderem im Hinblick auf optimale Lautsprecherpositionierung und deren Anzahl sowie Adaption der Laufzeiten mittels automatisierter Mapping-Verfahren. In ihrem Vortrag werden zudem notwendige Anpassungen, Arbeitsweisen mit statischen und bewegten Quellobjekten sowie Trackingsysteme mit deren Workflow und Schnittstellen besprochen. Im Anschluss freuen sie sich auf einen regen Erfahrungsaustausch mit allen Interessierten. Der Vortrag beginnt um 11 Uhr im Raum SR-1-1. Weitere Infos gibt es hier.

Foto: Koelnmesse