“Living Medal Count” – Volkswagen Pavillon, Sotschi/Russland

Kunde: Volkswagen Group Russia
Auftraggeber: Nüssli Schweiz AG
Wann: 7. Februar bis 16. März 2014
Wo: Olympic Park Sotschi
   
Unsere Leistung: <link>Audio, <link>Video, <link>Lighting, <link>Event-IT
Projektleiter: Wolfram Kolb
Standort:München
Besonderheiten:
  • eigens entwickelte 2000-Ampère-Verteilung
  • zahlreiche Displays, 260m² LED-Fassade
  • Watchout-Präsentationssoftware
  • Medialon System
  • Ventuz System
  • IT-Infrastruktur inkl. WLAN
  • Focus Modular von Fohhn
Auszeichnungen:
  • Bronzener EVA Award 2014 in der Kategorie "Best Charity/Social/Culture-Event"
  • Event.ru Award 2014 in der Kategorie "Beste Regie und Inszenierung"

Im Rahmen der Olympischen Winterspiele und der Winter-Paralympics präsentierte sich die Volkswagen Group Russia mit seinen Produkten, aber auch mit kreativen Ideen den sportbegeisterten Gästen im Olympischen Park von Sotschi. Das Highlight: Ein überdimensionaler, interaktiver Bildschirm vor dem zweistöckigen Ausstellungspavillon der Volkswagen Group Russia war der Hintergrund für den "Living Medal Count". Nach einer eigens dafür entwickelten Choreografie und abgestimmten Animation stellten 60 Tänzer auf fünf Ebenen dreimal täglich die aktuellen Ranglisten der Nationen und Medaillen dar.

Downloads

Bildergalerie

Leistungen in diesem Projekt