Erfolgreiche Premiere des Greentech Festivals in Berlin - N&M zeigt Flagge

Berlin

Starke Premiere für das Greentech Festival: Über 1.000 Konferenzgäste waren von Donnerstag bis Samstag auf dem Gelände in Tempelhof, um sich während der Tagung und Preisverleihung sowie einer Ausstellung von nachhaltigen Technologien und Innovationen begeistern zu lassen. N&M war einer der Festival-Sponsoren und zeigte, was im Sinne des „grünen Gedankens“ technisch aktuell möglich ist.

Ressourcenschonende Mobilität, nachhaltiger Konsum und ein zukunftsfähiger Lebensstil prägen nicht erst seit den „Friday for Future“-Demonstrationen die Diskussion in der Gesellschaft. Um den Wandel zu mehr nachhaltigem Handeln voranzubringen und im wirklichen Leben umzusetzen, wurde das Greentech Festival ins Leben gerufen. Es ist die breiter aufgestellte Weiterentwicklung der GreenTec Awards, die 2008 begründet und nun auch mit den britischen Green Awards fusioniert wurden. Die ursprüngliche Idee der Initiatoren Marco Voigt und Sven Krüger blieb: innovativen Projekten, die für ein Mehr an Umwelt- und Ressourcenschutz stehen, den gebührenden Rahmen in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Vor einem halben Jahr kreierten sie dann gemeinsam mit Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg das Konzept eines umfassenderen Festivals, das sich allen Technologie-Bereichen öffnet, einen stärkeren Fokus auf visionäre Ideengeber legt und ein noch internationaleres Publikum für nachhaltige Entwicklungen gewinnen will.

Die britischen Superstars Bastille eröffneten mit einem Telekom Street Gig das Festival-Wochenende am 23. Mai auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Unter dem Motto „Celebrate Change“ fand hier bis zum 25. Mai ein vielfältiges Programm statt, das zu einer neuen und positiven Haltung zum Wandel und zu mehr Freude an grünen Technologien anregen wollte. Innovationen aus allen Lebensbereichen präsentierte die Greentech Exhibition: Vom E-Schlitten bis zum Motorrad aus dem 3D-Drucker, von der Drohne bis zum Flugtaxi, vom Paketfahrrad bis zum modularen Boot – doch nicht nur im Bereich Mobilität, ebenso aus Energie, Forschung & Wissenschaft, die neuesten Food-Trends, nachhaltige Lifestyle-Produkte sowie die Erfolge von Umweltaktivisten, Künstlern und Prominenten feierte die bislang größte Ausstellung mit mehreren zehntausend weiteren Besuchern solche nachhaltige Ideen. Parallel konnten während der Green Leaders Conference hochkarätige Macher und Vordenker begrüßt werden, zudem Kronprinz Haakon – der das diesjährige Partnerland Norwegen repräsentierte – die EU-Kommissarin für Verkehr, Violeta Bulc, sowie der schwedische Nachhaltigkeitsexperte und Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung Dr. Johan Rockström.

Die eindrucksvollsten Projekte – weil aktuell, vielversprechend und überraschend – erhielten im Rahmen einer Gala die Green Awards. So wurde zum Beispiel Ferguson Marine in der Kategorie „Innovation of the Year“ und Paul Polman mit dem „Lifetime Achievement Award“ ausgezeichnet.

Als Partner des Greentech Festivals richtete die „Formel E“ den diesjährigen „Hauptstadt E-Prix“ auf dem Festival-Gelände aus. Nico Rosberg, der sich für nachhaltige Projekte im Bereich Mobilität einsetzt und im zurückliegenden Jahr als „Entrepreneur of the Year“ mit einem GreenTec Award ausgezeichnet wurde, ist Formel E-Investor; so hatte das Publikum neben dem Autorennen auch die Möglichkeit, Autos der Zukunft hautnah zu erleben.

Neumann&Müller Veranstaltungstechnik unterstützte das Greentech Festival, wie bereits die Award-Verleihungen in der Vergangenheit, als einer der Sponsoren. „Wir engagieren uns hier mit Leidenschaft und voller Überzeugung, weil wir es für wichtig halten, dass diese Ideen & Projekte ein breites Publikum erreichen. Parallel zu unserem Engagement aber wollen wir auch konkret aufzeigen, dass publikumsstarke Events mit entsprechendem Licht-, Audio- und Video-Equipment unter Nachhaltigkeitsaspekten realisiert werden können“, so N&M-Geschäftsführer Alex Ostermaier. „Wir setzen Scheinwerfer mit stromsparender LED-Technik ein, selbst auf dem Grünen Teppich, wo hochwertige LED-Stufenlinsen für optimales Fotolicht sorgen müssen. Darüber hinaus moderne, hochauflösende LED-Videowände der neuesten Generation für eindrucksvolle und kontraststarke Videos sowie fortschrittliche Lautsprechertechnologie für eine effiziente Beschallung.“ N&M-Techniker stellten in Berlin erneut unter Beweis, dass mit dem klugen Einsatz technisch ausgereiften Equipments die Energieeffizienz immer noch ein Stück weit erhöht werden kann. Nachhaltig ist für N&M auch, dass sich die Crew aus einem lokalen Mitarbeiter-Pool rekrutiert.

Parallel dazu bringt sich das Unternehmen seit 2015 als Mitglied der Jury in die Bewertung der Einreichungen ein. Das interdisziplinär aufgestellte Gremium beurteilt die Ideen nach dem Beitrag zur Schonung der Umwelt, nach ihrem Innovationsgrad und vor allem nach Aspekten der Umsetzbarkeit.

Fotos: Stefan Kraul und Getty Images für Greentech Festival