Goldener EVA-Apfel für Bosch-Jubiläumsgala

Frankfurt

Forum Marketing-Eventagenturen im FAMAB verleiht 1. Platz im Bereich „Corporate Events“ an die Robert Bosch GmbH – N&M sowie weitere Dienstleister waren von BBDO Live mit der Realisierung des Events betraut worden.

Die Jubiläumsgala zum 125-jährigen Bestehen der Robert Bosch GmbH wurde Ende November in Mannheim mit dem EVA ausgezeichnet. In der Kategorie "Corporate Events" erhielten die kreativen Köpfe der Geburtstagsfeier einen 1. Preis - den begehrten goldenen Apfel. Mit dem Event-Award werden herausragende Marketing-Events und Maßnahmen der Live-Kommunikation geehrt. EVA's goldene, silberne und bronzene Äpfel werden vom Forum Marketing-Eventagenturen im FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation in sechs Kategorien vergeben.

Vor über 1500 Gästen im Mannheimer Kongresscentrum konnten die Eventverantwortlichen der Robert Bosch GmbH und der von ihnen beauftragten Agentur BBDO Live ihren EVA in Empfang nehmen. Den ersten Platz in der Kategorie hatte die Jury so geadelt: "Ein schöneres und emotionaleres Geschenk hätten die Mitarbeiter ihrem Unternehmen und seinen Gästen nicht machen können. Unabhängig voneinander proben 125 Bosch-Mitarbeiter engagiert ein Jahr lang an den verschiedenen Standorten und finden erst am Veranstaltungstag als einzigartiges Ensemble zusammen. Der Zusammenhalt und die Kultur, die im Bosch Konzern mit seinen 300.000 Angestellten herrscht, werden damit auf beeindruckende Art und Weise demonstriert. Mit diesem Format wurde das Thema Jubiläum endlich einmal anders umgesetzt und verspricht noch lange nachzuwirken. Der Stolz der Mitarbeiter sprang auf die etwa 2000 VIP-Gäste über und richtete die Strahlkraft des Konzerns nach innen und außen."

N&M war von BBDO Live mit der technischen Umsetzung dieser besonderen Geburtstagsfeier, die im Mai 2011 in der Messe Stuttgart stattfand, betraut worden. "Wir freuen uns gemeinsam mit dem Unternehmen Bosch und unserem Kunden BBDO Live über diese tolle Auszeichnung und gratulieren allen Partnern herzlich!", so Jeremy Menge, N&M-Projektleiter für die Jubiläumsgala.