Münchner N&M-Niederlassung unterstützt Athleten in der „Event Arena“

München, 12. November 2009

 

Die Mitglieder des Top-Teams für Vancouver präsentierten die Ausrüstung für die Spiele im Olympiapark – Neumann&Müller Veranstaltungstechnik sponserte erstmals den Auftritt

Rund 100 Tage vor der Eröffnungsfeier präsentierten Mitglieder aus dem Olympia-Top-Team Vancouver des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und Athleten des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) die Ausrüstung für die kommenden Spiele in Kanada. In der Event-Arena des Münchener Olympiaparks wurde die neue Olympia-Linie von Mitgliedern der Teams für die Olympischen und Paralympischen Spiele vorgestellt – unter anderem von Kathrin Hölzl, Viktoria Rebensburg, Maria Riesch, Martin Braxenthaler und Martin Schmitt.

Die DOSB-Generalausrüster haben die Olympiabekleidung für das deutsche Team gemeinsam mit Athletenvertretern zusammengestellt. Zum Einsatz kommen dabei die klassischen Farben schwarz-weiß kombiniert mit Sonnengelb und einem warmen Rot, inspiriert durch das Kunsthandwerk der kanadischen Ureinwohner. „Ich freue mich, dass die Bekleidung bei den Athleten gut ankommt“, sagte der Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft, Bernhard Schwank. „Sie ist wichtiger Bestandteil einer gelungenen Vorbereitung und eines erfolgreichen Auftritts in Vancouver.“

Die Präsentation im Olympiapark wurde durch die Münchner N&M-Niederlassung in den Bereichen Veranstaltungstechnik und Messebau im Rahmen eines Sponsorings unterstützt. Als Technikdienstleister arbeitet N&M bereits seit vielen Jahren für und mit der Event-Arena zusammen und ist mit den örtlichen Gegebenheiten daher bestens vertraut. Mit diesen Erfahrungen sorgte N&M sowohl für eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung der Produktion, als auch für einen professionell-hochwertigen Rahmen – und trug so einen guten Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung bei, die im Rahmen der Bewerbung Münchens für die Olympischen Spiele im Jahr 2018 in der bayerischen Landeshauptstadt stattfand.