N&M sorgt im Deutschen Haus in London für technischen Support

Hamburg

Gestern Abend wurde im Museum of London Docklands die Begegnungsstätte des DOSB für Sportler, Medien und Partner eröffnet

Vor dem Start der Olympischen und Paralympischen Spiele London 2012 am heutigen Freitag, wurde gestern Abend das Deutsche Haus im Museum of London Docklands eröffnet. Als technischer Dienstleister wird N&M seinen Beitrag dazu leisten, dass hier Sportlern, Betreuern, Medien und den mit ihnen verbundenen Partnern aus Industrie und Wirtschaft sowie den Gästen aus Gesellschaft und Politik eine bestens ausgestattete Kommunikationsplattform zur Verfügung steht. Darüber hinaus wird N&M für das Deutsche Haus Fan Fest und weitere Veranstaltungen des Deutschen Olympischen Sportbundes in den tech-nischen Bereichen Ton, Licht, Video und Medientechnik Support leisten.

Das elfköpfige Team um Projektleiter Robin Agarwal hat in den zurückliegenden Tagen diesen nationalen Treffpunkt technisch entsprechend aufgerüstet, so dass alle wichtigen Veranstaltungen des DOSB hier reibungslos und zuverlässig über die Bühne gehen können. Dazu gehören die täglichen Pressekonferenzen der Sportler und hochrangige Mediengespräche. N&M wird ebenso für die Übertragung der Fernsehsignale von den Wettkampfstätten ins Deutsche Haus verantwortlich sein. Darüber hinaus wird es eine Vielzahl von Events, wie Empfänge und Präsentationen geben.

N&M ist bereits über einen längeren Zeitraum im olympischen Umfeld aktiv. Im Zusammenhang mit der Bewerbung Münchens um die Winterspiele 2018 in der bayerischen Landeshauptstadt war das Unternehmen so genannter "Freund der Bewerbung"; dies war verbunden mit der Unterstützung durch Personal und Technik für eine Reihe von Präsentationen vor den Entscheidungsgremien des IOC. Während der Winterspiele 2010 im kanadischen Vancouver war N&M in einem ähnlichen Umfang wie nun in den Londoner Docklands als technischer Dienstleister für das Deutsche Haus tätig.