Rezertifizierung nach Branchenstandards durch die DPVT

Die unabhängige "Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik" hat N&M erneut bescheinigt, alle Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu erfüllen. Das DPVT-Siegel bietet Auftraggebern ein hohes Maß an Sicherheit - und dem Unternehmen die Möglichkeit zur kontinuierlichen, internen Verbesserung

Hamburg - 30. Januar 2018

Neumann&Müller Veranstaltungstechnik wurde von der unabhängigen Zertifizierungsstelle DPVT rezertifiziert. Eine entsprechende Urkunde wurde N&M-Geschäftsführer Prof. Eberhard Müller am N&M-Stand auf der "Best of Events" im Januar in Dortmund übergeben. Mit dem DPVT-Siegel wird dem Unternehmen bescheinigt, dass Planung, Organisation, Sicherheit und technische Leistungen für die Durchführung von Veranstaltungen den Qualitätsstandards der Branche entsprechen. Vorausgegangen waren Audits und Prüfungen, die auf die besonderen Bedürfnisse der Branche eingehen und eine objektive Qualitätsbewertung ermöglichen.

Die Auditoren der DPVT betrachteten dabei erneut die allgemeinen Betriebsprozesse von N&M: dazu gehörten Akquise, Angebots- und Auftragserstellung, das Projektmanagement und die Projektplanung ebenso wie die Abläufe der Materialdisposition und Logistik. Die Planung und Umsetzung von Qualifizierungsmaßnahmen im Unternehmen wurden dabei ebenso unter die Lupe genommen, wie der Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wichtiger Bestandteil des Zertifizierungsprozesses waren die Produktionsaudits, die im Rahmen von Besuchen während der Aufbauphase von Produktionen in Hamburg und Leipzig stattfanden. Dabei wurden sowohl die Umsetzung und Konformität mit geltenden Richtlinien und Normen als auch die Weiterführung der bereits auditierten Prozesse bewertet. Nicht zuletzt sind die angewendeten kaufmännischen Managementsysteme von N&M in Bezug auf Finanzplanung und Controlling Teil eines weiteren Audits gewesen.

Das DPVT-Siegel für Dienstleistungsunternehmen der Veranstaltungstechnik wurde von Fachleuten aus der Branche entwickelt. Auch N&M hat sich bereits von Anfang an hier eingebracht und bei der Entwicklung der Standards im Beirat wesentlich mitgewirkt. Schließlich gehörte N&M dann auch zu den ersten Unternehmen, die nach den neu geschaffenen Kriterien zertifiziert wurden.

Für Kunden bietet die Zertifizierung durch den DPVT eine erhöhte Sicherheit: denn Auftraggeber sind dazu verpflichtet, sich vor Vergabe über die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der ausgewählten Unternehmen zu informieren. Denn wenn es bei Veranstaltungen zu Sach- oder sogar Personenschäden kommt - durch unsachgemäße Installation, Ausführung etc. - kann der Kunde juristisch zur Verantwortung bezogen werden (Auswahlverantwortung). Mit der Beauftragung eines zertifizierten Unternehmens wie N&M hat der Kunde im Schadensfall gute Argumente in der Hand.

Mit der Zertifizierung nimmt N&M Kunden die Sorgen um diese Auswahlverantwortung und präsentiert sich als kompetenter und sicherer Partner. Zugleich dienen die Audits der fortlaufenden Optimierung der unternehmensinternen Prozesse. Im Rahmen der Zertifizierung werden die eigenen Ziele und Strukturen überprüft sowie deren Umsetzung bewertet - und somit auch eine Risikominimierung im eigenen Interesse ermöglicht.

Weitere Informationen:

Über Uns: Qualität über den Branchenstandard hinaus

Foto: Michael Ebert für N&M