Know-how, Kreativität & Technik

Quelle: Event Partner 3/2012

Die Münchner Niederlassung von Neumann&Müller Veranstaltungstechnik verfügt inhouse über ein eigenes Produktionsstudio, das sich auf die Herstellung audiovisuellen Contents spezialisiert hat. Multimediale Inszenierungen tragen wesentlich dazu bei, dass Messepräsentationen oder Corporate Events von Unternehmen beim Publikum für das Plus an Aufmerksamkeit sorgen, Informationen innovativ transportiert werden und so in Erinnerung bleiben. N&M ist mit seiner Münchner Niederlassung eines der wenigen Unternehmen der Branche, das inhouse auf ein eigenes Studio setzen kann, in dem durch eine Vielzahl von Spezialisten audiovisueller Content für Events produziert wird.

Von mehrsprachigen Präsentationscharts und Multiscreen-Shows bis hin zu 3D Animationen reicht das Leistungsspektrum der N&M-Kreativen. Auf der Sportfachmesse ispo setzten sie für das Unternehmen Bogner eine 360-Grad-Projektion in stereoskopischem 3D um, die auf dem Messestand des Bekleidungsherstellers für Furore bei den Besuchern sorgte. Anlässlich des 20. Jahrestags der Deutschen Einheit konzipierte und produzierte die Münchner Studiocrew eine vollflächige Projektion auf die Westseite des Berliner Reichstagsgebäudes, das die Ereignisse rund um den Mauerfall zum Thema hatte – und in dieser Dimension ein erstmalig realisiertes Vorhaben war. Im arabischen Raum waren sie für eine Vielzahl verschiedener Projekte und Inszenierungen lokaler Institutionen verantwortlich; einige hiervon sind sogar preisgekrönt.

„Mit einem eigenen Studio für Content Production schaffen wir eine Reihe für Synergien, die unseren Kunden zu Gute kommen“, so Philippe Lefranc von N&M München. „Der Abstimmungsaufwand fällt weit geringer aus, wir können Inhalte in absolut zuverlässiger Qualität liefern – und garantieren, dass unsere Konzepte auch umsetzbar sind.“ Das Studio verfügt über einen so genannten Werkraum, in dem der erstellte Content direkt getestet und dem Kunden im Vorfeld schon präsentiert werden kann. In diesem Werkraum, der unter anderem über ein rund 40-kanaliges „Vivace“-Raumakustiksystem sowie „Stereo3D Projektion“ verfügt, werden zudem Probe-Aufbauten installiert.

Technisches und kreatives Know-how

Das technische und kreative Know-how der N&M-Mitarbeiter rekrutiert sich aus den breitgefächerten Ausbildungen zum Toningenieur, Medieninformatiker, Mediengestalter Bild und Ton sowie zum Diplomingenieur und Bachelor für Audiovisuelle Medien. Sie alle können auf einen innovativen Technikpool zugreifen, der modernste Multitouch-Technologien ebenso bereit hält, wie Systeme zur Audio-und Video-(Post-)Production. Mit zahlreichen Hochschulen des Landes gibt es eine kooperative Zusammenarbeit. Es werden Praktikumsplätze angeboten und Abschlussarbeiten betreut. Nicht zuletzt bildet N&M auch selbst aus: Regelmäßig absolvieren im Studio junge Menschen ihre Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton. Diese vielschichtige Kompetenz zahlt sich für die Kunden ebenfalls aus: „Wir beraten Event-Verantwortliche bereits in der Konzeptionsphase ihrer Veranstaltungen bei der Auswahl der Medien und der einzusetzenden Systeme“, so Philippe Lefranc weiter. „Hiernach können wir die spezifischen Inhalte so erstellen, dass die gewünschten Kernbotschaften des Kundenunternehmens optimal dem Publikum präsentiert werden.“