N&M unterstützt Benefiz-Veranstaltung für „Kinder Veedel op jück“

Köln

Am 12. April wird mit Benefiz for Kids im Dock.One Geld für eine Kölner Kinderstadt gesammelt - „Pänzhausen“ als erlebnisreiche Ferienfreizeit im kommenden Sommer – N&M stellt für die Spenden-Veranstaltung kostenlos Technik zur Verfügung.

Weil nicht alle Kinder und Jugendlichen in den Sommerferien die Möglichkeit haben, in den Urlaub zu fahren, will der Kölner Verein "Kinder Veedel op jück" mit einer Kinderstadt-Initiative eine Alternative anbieten: "Pänzhausen" ist ein pädagogisch betreutes Großprojekt, in dem Kinder spielerisch erleben, wie eine Stadt funktioniert. Es werden Waren hergestellt, gehandelt und verkauft. Und es gibt vom Bürgermeister und Stadtrat über das Arbeits- bis hin zum Einwohnermeldeamt alles, was zum Erwachsenenleben dazu gehört - genau das sollen die Ferienfreizeitler ja auch erleben können. In einer kleinen Stadt, für sieben Tage nachgebaut im Kölner Ortsteil Nippes, können die Kinder gemeinsam gestalten, ausprobieren und dadurch lernen, wie unsere Gesellschaft funktioniert.

Der gemeinnützige Verein will Mitte August bis zu 500 Kinder täglich in Pänzhausen begrüßen. Während für die Familien lediglich 2 € pro Tag an Kosten für die Ferienfreizeit entstehen, soll der Großteil des Aufwands über Spenden finanziert werden. Hierfür veranstaltet "Kinder Veedel op jück" am 12. April in der Kölner Location Dock.One einen Benefiz for kids-Abend.

Die N&M-Niederlassung in der Domstadt engagiert sich ebenfalls für die Veranstaltung und stellt das technische Equipment für den Abend kostenfrei bereit. Dazu gehören die Ausstattung für die 6x8 Meter große Bühne, die Videotechnik für die 16:9-Projektion sowie Licht- und Tontechnik für die zahlreichen Wort- und Musik-Acts auf der Bühne. Zahlreiche Unterstützung durch lokale Persönlichkeiten sind dem Projekt bereits sicher: Schirmherrin von Pänzhausen ist die RTL-Moderatorin Katja Burkhardt, Pate ist der Comedian Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser.

Mehr Informationen über den Kölner Kinderstadt-Verein gibt es unter www.kinderveedel-koeln.org