IdeenExpo, Hannover

Kunde: IdeenExpo GmbH
Auftraggeber: C3 Carpe Connect Communications
Wann: alle zwei Jahre neun Tage im Sommer
Wo: Messegelände Hannover
Unsere Leistung: Audio, Licht, Video, Rigging, Strom, Netzwerk
Projektleiter: Thomas Schäfer
Standort: Hamburg, Hannover
Besonderheiten:
  • komplexes Beschallungssystem für Notfalldurchsagen
  • Verteilung der Audio, Licht und Videosignale über ein redundantes Glasfaser-Netzwerk (sieben Kilometer Glasfaser Kabel)
  • redundante Stromversorgung
  • Materialeinsatz im Umfang von 30 Sattelzügen
  • Bei Deutschlands größtem Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik zeichnen wir seit 2007 für die technische Umsetzung in den Bereichen Audio, Licht, Netzwerk, Rigging, Strom und Video verantwortlich. Von Beginn an standen insbesondere Sicherheitsaspekte im Fokus unserer Aufgaben: Wir konzipierten ein komplexes Beschallungssystem für Notfalldurchsagen, das auf dem gesamten Veranstaltungsgelände beste Sprachverständlichkeit garantiert. Dafür bauten wir ein redundantes Glasfaser-Netzwerk auf, über das neben den Audiosignalen auch Daten- und Videosignale ausgetauscht wurden. Über dieses Netzwerk wurden von uns auch alle Hallen und Bereiche bis hin zur Außenbühne miteinander verbunden; alle Signale liefen in der Zentralregie zusammen, die wir ebenfalls verantworteten. Als weitere Sicherheitsvorkehrung realisierten wir die ebenso redundante Stromversorgung.

    Weitere Informationen:

    Pressemeldung "Zuverlässiges Netzwerk für IdeenExpo-Besucher" [2015]
    Pressemeldung "Technik macht Spaß" [2007]
    Newsmeldung ""Technik fasziniert" [Blach Report 2007]
    Video zur IdeenExpo 2015

    Downloads: